Beliebte Posts

Donnerstag, 19. Juli 2012

Authentische Weine aus dem Suedwesten Frankreichs

Authentische Weine aus dem Südwesten Frankreichs Düsseldorf. Frankreichs Südwesten mit seinem Weinanbaugebiet Sud-Ouest gilt als lohnenswertes Reiseziel für Weinliebhaber auf der Suche nach authentischen edlen Tropfen. Die Region ist geprägt von ursprünglichen Landschaften weit abseits des Massentourismus. Nahe der „rosa Stadt“ Toulouse gibt es zahlreiche Unterkünfte. Insbesondere während der Zeit der Lese- und Weinfeste lohne sich ein Besuch, berichtet der Weinverband Sud-Ouest in einer Pressemeldung.

In der unmittelbaren Umgebung der südfranzösischen Metropole Toulouse existieren viele Weinberge. Die Region beherbergt alles in allem 28 Weinherkünfte (16 geschützte Ursprungsbezeichnungen (= AOP) und 12 geschützte geographische Angaben (= IGP)). Zudem stammen der Likörwein Floc de Gascogne (AOP) und der Weinbrand Armagnac (AOP) von hier. Zu den Herkünften der Region zählen Cahors, Gaillac, Côtes de Gascogne und Madiran aber auch viele kleine, noch unentdeckte Güter. Weinfreunde finden hier sowohl kräftige Rotweine als auch Rosés sowie fruchtige Weißweine vor. Die Einzigartigkeit der autochthonen Rebsorten wie für die Rotweine Tannat in Madiran oder Négrette in Fronton, oder für die Weißweine Colombard in Côtes de Gascogne sowie Gros Manseng in Pacherenc du Vic-Bilh, macht die Weinregion aus.

Auch bei den Freizeitaktivitäten im Südwesten der „Grande Nation“ dreht sich vieles um den Rebensaft. Durch die Weinberge führen viele Weinstraßen, oberhalb von Toulouse in Fronton lassen sich zwei Wein-Rundwege begehen. In Gaillac am Fluss Tarn gibt es sogar gleich drei Weinstraßen: Rive Gauche, Rive Droite und Plateau Cordais. Viel Güter organisieren Seminare zur Vertiefung des Weinwissens. Das Château de Viella wartet gar mit einem Weinerlebnisparcours auf.


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen