Beliebte Posts

Mittwoch, 4. Juli 2012

Surf and Turf am Muenchner Flughafen

Surf and Turf am Münchner Flughafen München. Surf and Turf steht für die Kombination aus Meeresfrüchten mit Fleisch. Das Hauptgericht ist besonders populär in den Steakhäusern Nordamerikas. Im Allgemeinen werden dabei gegrillte Hummer oder Garnelen mit Steak serviert. Nun haben auch Surf and Turf-Enthusiasten am Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt die Möglichkeit, ihre Lieblingsspeise serviert zu bekommen.

Das Restaurant „Surf and Turf“ setzt auf Beachfeeling und Szenen aus der Surferwelt, heißt es in einer Pressemeldung von Allresto. Zur Auswahl stehen Fisch- und Fleischprodukte, die auf kreative und abwechslungsreiche Art und Weise zubereitet werden. Das Motto des gastronomischen Betriebes am Airport lautet „frisch, gesund, einfach und leicht“.

„Wir achten sehr darauf, dass unsere Produkte ihren ursprünglichen Geschmack behalten. Nur so bekommen wir garantiert einen unverfälschten Genuss. Fisch soll nach Fisch schmecken und Fleisch nach Fleisch“ , sagt Küchenchef Stephan Reimann.

Surf and Turf Fleisch und Fisch wird naturgebraten oder schonend gedünstet und erst am Ende kommt die hauseigene Gewürzmischung hinzu. Es finden außerdem Olivenöl, frische Kräuter und verschiedene Zitrusfrüchte Verwendung. Auf der Speisekarte stehen beispielsweise Bayerisches Rinderfilet, zarte Langusten oder fangfrischer Fisch. Wem es weder nach Fisch oder Fleisch steht, kann Salatkreationen und Mrs. Gloria, die Königin unter den Kartoffeln, bestellen. Das Restaurant hat täglich von 6 bis 21 Uhr geöffnet.


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen