Beliebte Posts

Mittwoch, 8. August 2012

Miami Spice Restaurant Month

Miami. Im US-amerikanischen Sonnenstaat Florida findet in den Monaten August und September der „Miami Spice Restaurant Month“ statt. Das Event vom 1. August bis zum 30. September 2012 steigt heuer bereits zum elften Mal. Während des besagten Zeitraums haben Miami-Besucher und Einheimische die Möglichkeit, Spitzenköchen bei der Arbeit zuzuschauen. Feinschmecker vor Ort können teilweise bis zu 50 Prozent sparen. Dies berichtet das Greater Miami Convention & Visitors Bureau in einer Pressemitteilung.

Mehr als 100 der besten Restaurants haben dann Speisen zu Festpreisen im Angebot, optional als Lunch oder auch Drei-Gänge-Dinner. In diesem Jahr gibt es mittels zweier verschiedener Kategorien nochmal mehr Auswahl. Ein Dinner in den „Luxusrestaurants“ kostet pauschal 39 Dollar (circa 31 Euro). Für einen Lunch werden 23 Dollar (etwa 18 Euro) fällig. In den „Gourmetrestaurants“ schlägt ein Dinner mit 33 Dollar (rund 26 Euro) zu Buche, ein Lunch mit 19 Dollar (etwa 15 Euro). Zu diesen Beträgen kommen aber noch Steuern und Trinkgeld dazu.

Zu den teilnehmenden Restaurants gehören beispielsweise das „Rusty Pelican“ auf Key Biscayne und das „BLT Steak“ im The Betsy Hotel. Auch das „Essensia Restaurant & Lounge“ sowie die Brasserie „Wynwood Kitchen & Bar“ zählen zu den den Top-Adressen in Florida. Bill Talbert, Präsident und CEO des GMCVB, sagt: „Miami hat sich in den letzten Jahren immer stärker als Reiseziel für Foodies etabliert. Das erweiterte Miami Spice Programm bietet nun noch mehr Möglichkeiten, die großartige Restaurantszene der Stadt zum kleinen Preis zu entdecken.“


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen